Więcej opcji wyszukiwania
Szukamy w ponad 100 sklepów, najlepsze oferty - proszę czekać…
- Koszty wysyłki do Polska (zmodyfikować do GBR, USA, FIN, RUS, HUN, AUT, DEU)
Tworzenie predefiniowanych

Wszystkie książki dla 9788304388666 - Porównaj każdą ofertę

8304388669 - Geismeier, Willi: Biedermeier : d. Bild vom Biedermeier , Zeit u. Kultur d. Biedermeier , Kunst u. Kunstleben d. Biedermeier / Willi Geismeier - Książki
1
Geismeier, Willi (?):

Biedermeier : d. Bild vom Biedermeier , Zeit u. Kultur d. Biedermeier , Kunst u. Kunstleben d. Biedermeier / Willi Geismeier (1982) (?)

Dostawa od: NiemcyUżywane książki, nie nowej książki.

ISBN: 8304388669 (?) lub 9788304388666, nieznany język, Leipzig : Seemann, Używane

30,64 ( 7,10)¹ + Wysyłka: 27,18 ( 6,30)¹ = 57,82 ( 13,40)¹(bez zobowiązań)
Wysyłka do: BRD
Od sprzedawcy/antykwariusz, Antiquariat-Artemis, 04299 Leipzig
Ausgabe: 2. Auflage Umfang/Format: 366 Seiten : 270 Illustrationen (z.T. farbige) , 28 cm Anmerkungen: Literaturverz. Seiten 344 - 347. - Enth. u.a. Abb. on Gemälden mit musikal. Motiven Erscheinungsjahr: 1982 Schlagwörter: Biedermeier , Malerei , Kunsthandwerk Wer unter den 270 Abbildungen dieses Bandes auch Wiedergaben von einzelnen , Werken Johann Gottfried Schadows, Caspar David Friedrichs, Philipp Otto Runges oder Adolph Menzels vorfindet, wird erstaunt sein, wie viele Berührungspunkte es zwischen den zeitgleichen künstlerischen Strömungen, insbesondere dem Klassizismus und der Romantik, und dem gibt, was wir als Biedermeier bezeichnen. Schon dadurch wird anschaulich, wie schwierig es ist, konkret zu fassen, was sich hinter dem Begriff verbirgt. Sicher, dieser Begriff wird immer Übereinkunftsbezeichnung bleiben und als solche vergröbernd auch als Epochenbegriff gebraucht werden. Doch er beinhaltet schließlich etwas sehr Typisches und Konkretes, und so erwies es sich für den Berliner Autor Dr. sc. Willi Geismeier, Leiter der Abteilung 19. Jahrhundert an den Staatlichen Museen zu Berlin, in hohem Maße als lohnend, das Phänomen des Biedermeier von Grund auf zu untersuchen. Der Leser gewinnt anhand einer lebendigen, mit Faktenmaterial angereicherten Schilderung ein differenziertes Bild vom Umfeld bürgerlicher Kultur in Deutschland in der Zeit zwischen dem Wiener, Kongreß (1815) und der bürgerlich-demokratischen Revolution (1848). Die Sozialstruktur und Vorstellungswelt des deutschen Bürgertums, aus der heraus die Biedermeierkunst erst verständlich wird, ist hier nicht nur charakteris fiert, sondern in ihren unterschiedlichen Ausprägungen erfahrbar gemacht. Was im Ergebnis des Wiener Kongresses in der Restaurationszeit unter den Bedingungen der verschiedenen kleinstaatlich-bürokratischen Monarchien an Lebensformen vom deutschen Kleinbürgertum entwickelt bzw. ausgestaltet wurde, das schildert Geismeier anschaulich, vom patriarchalischen Aufbau des Hauswesens und den gemütlichen Wohnungseinrich- tungen bis hin zu den Festen. Er erläutert, wie sich die Bestrebungen der biedermeierlichen bildenden Künstler und Kunsthandwerker diesen kleinbürgerlich-beschränkten Lebensformen zweckmäßig einfügen, sie veranschaulichen und differenziert widerspiegeln, angefangen von den Dioramen und Panoramen, die eine bestimmte Schaulust befriedigten, bis hin zu jenen feinfühligen bildnerischen Äußerungen, die in ihrer Weise von nationaler Resignation und vom privaten Rückzug in humane Bildung und Verinnerlichung zeugen. Und wie sich die Möbel, die Einrichtungsgegenstände und häuslichen Geräte in ihrer schlichten Vollkommenheit als Ausdruck dieser Lebenskultur darbieten, so auch die verschiedenen Gegenstände, die an der Grenze zwischen bildender und angewandter Kunst angesiedelt sind. Doch das eigentliche inhaltliche Schwergewicht des Buches liegt bei der Biedermeier-Malerei, innerhalb deren es für den Laien, ja sogar für den Fachmann noch immer Entdeckungen zu machen gibt, selbst unter den Werken der Sogenannten bekannten Meister des Biedermeier, wie z. B. Franz Krüger oder Ferdinand Georg Waldmüller. Daneben stehen die oft überraschenden Meisterwerke, die unbekannte Künstler aus ihrem aufrichtigen Streben nach Naturgenauigkeit und handwerklicher Gediegenheit hervorgebracht haben. Die differenzierte Interpretation all dieser originellen Leistungen bestätigt, was Geismeier als Ergebnis seiner Untersuchungen herausarbeitet: in welcher Weise heute das Biedermeier als eine von mehreren, freilich als eine sehr eigentümliche Erscheinung der künstlerischen Szene in Deutschland zwischen etwa 1815 und 1848 betrachtet und in Verbindung mit der damaligen Ideologie des Kleinbürgertums gewertet werden kann. gepflegtes Exemplar, nur kleine Lesespuren Versand D: 6,30 EUR
Numer zamówienia sprzedający: B00039307
Dane z 14.05.2018 18:00h
ISBN (zapisów alternatywne): 83-04-38866-9, 978-83-04-38866-6

9788304388666

Znajdź wszystkie książki dostępne dla Twojego numeru ISBN 9788304388666 Porównaj ceny, szybko i łatwo i zamówić od razu.

Dostępne rzadkie książki, używane książki i księgi drugiej tytułu "Biedermeier : d. Bild vom Biedermeier , Zeit u. Kultur d. Biedermeier , Kunst u. Kunstleben d. Biedermeier /" od Geismeier, Willi są całkowicie wymienione.

Książki w pobliżu

>> do archiwum